Das Trainerteam

Melanie Tappe (*1970)

Wie ich wurde, was ich bin
Bewegung war mir schon als Kind sehr wichtig, ich habe immer viel Sport getrieben. Später habe ich als zweifache Mutter einen Ausgleich zum Alltag, zum Beruf und zu meinen anderen sportlichen Aktivitäten (Triathlon) gesucht. Im Jahr 2009 habe ich Pilates für mich entdeckt und eine Ausbildung zur Trainerin begonnen. Ich bin begeistert davon, wie mich die diese Methode in meinem körperlichen und seelischen Gleichgewicht hält. Pilates – das ist Zeit nur für mich. Es stärkt mich mental und körperlich, macht mich gelassen – und das ist genau das, was die Menschen in unserer Gesellschaft so gut gebrauchen können. Ich möchte vielen die Tür zu dieser Methode öffnen!

Das mache ich bei Harmonisch Leben & Bewegen
Pilates Matwork Kurse
Pilates Springboard Kurse
Pilates Allegro Kurse
Pilates MOTR Kurse

 

Astrid Schütte

Wie ich wurde, was ich bin
Geboren und aufgewachsen bin ich in Berlin. Als Mädchen und junge Erwachsene hatte ich Ballettunterricht bei Erna Oelmann und an der Ballettakademie Hans Vogl. Auch während meines Studiums – ich bin Architektin – habe ich viel Sport getrieben.

Mit meinem eigenen Pilates-Training habe ich 2006 begonnen; später ließ ich mich zur Pilates-Trainerin bei Bodymotion ausbilden. Weitere spezielle Pilates-Seminare folgten: Pilates 4 kids and teens, Senior-Pilates, Bodyreading, Dancing Pilates.
Seit April 2015 nehme ich an der Weiterbildung „Pilates auf dem Allegro“ teil.

Weiterhin bin ich ausgebildete Seminarleiterin für Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR) und habe den 1. Grad im Usui Reiki erlangt

Das mache ich bei Harmonisch Leben & Bewegen
Pilates Matwork Kurse
Pilates Allegro Kurse
Pilates Springboard Kurse
Pilates MOTR Kurse
Entspannung nach Jacobsen

 

Barbara Lehr

Wie ich wurde, was ich bin
Seit meiner Kindheit sind mir Sport und Bewegung sehr wichtig – als Grundlage für Gesundheit und Zufriedenheit. Geräteturnen im Verein, Turnierreiten und Schwimmen waren meine bevorzugten Sportarten. Seit dem 30. Lebensjahr gehe ich regelmäßig zum Yoga.

Ich habe bis zur Geburt meines zweiten Sohnes als Buchhändlerin gearbeitet. Danach stand für mich fest: Ich möchte mein 2. Hobby zum Beruf machen. So ließ ich mich 1997 beim Deutschen Turner-Bund zur Übungsleiterin im Verein ausbilden. Es folgten weitere Zertifikate:

• 2000 Übungsleiterin für Sport in der Prävention und Rehabilitation (DTB)
• 2004 Kursleiterin Pilates (DTB)
• 2007 Rückenschulleiterin (DTB)
• 2013 Intensivseminar Yoga und „Meditation der Achtsamkeit“
• 2014 Pilates Bodymotion Trainerin für die Matte
• Diverse Seminare für Thai Chi, Feldenkrais und die Franklin-Methode

Die Pilates Bodymotion Methode lernte ich während einer Fortbildung in Hamburg kennen. Es war Liebe auf den ersten Blick: Hier konnte ich all mein Wissen über ganzheitliche Bewegungsformen unterbringen – denn Feldenkrais, Thai Chi und Yoga lassen sich wunderbar mit Pilates vereinen.
Mein Motto: „Leben ist Bewegung – und ohne Bewegung findet Leben nicht statt.“ (Moshe Feldenkrais)

Das mache ich bei Harmonisch Leben & Bewegen
Pilates Matwork Kurse
Pilates MOTR Kurse

 

Juliane Neumann (*1983)

Wie ich wurde, was ich bin
Pilates, Aerobic, Nordic Walking und viel mehr: Sport, Bewegung und Gruppenfitness ziehen sich durch mein ganzes Berufsleben. Als studierte Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Rehabilitation/Prävention möchte ich meinen Teilnehmern zu einem besseren Körper- und Lebensgefühl zu verhelfen und ihnen das passende Handwerkszeug dafür mit auf den Weg geben.

Das mache ich bei Harmonisch Leben & Bewegen
Pilates Matwork Kurse
Pilates Allegro Kurse
Pilates Springboard Kurse
Pilates MOTR Kurse

 

 

Diana Apelt-Hoffmann (*1976)

Wie ich wurde, was ich bin
Erst Rechtsanwaltsfachangestellte, dann Diplomkauffrau, dann Heilpraktikerin für Psychotherapie: Aus eigener Erfahrung weiß ich, das einzig Beständige ist der Wandel.
Aufgrund meiner früheren gesundheitlichen Probleme, habe ich schon zeitig lernen dürfen, dass die Schulmedizin an ihre Grenzen stoßen kann und man dann nach alternativen Methoden sucht. Auf meinem ganzheitlichen Weg habe ich die verschiedensten Verfahren kennen und lieben gelernt, darunter:

• Schamanische Heilverfahren
• Reiki
• Neue Homöopathie – Heilen mit Zeichen
• Emotional Journey – Seelenreisen
• Magnified Healing
• Matrix-Energetics
• Quantenheilung
• Hypnose

In meiner Praxis (www.praentsel.com) unterstütze ich Patienten darin, emotionale Probleme anzunehmen, aufzulösen und zu sich selbst zu finden, oder kurz: ihren „Seelenfrieden“ zu finden. Die von mir angewandten Entspannungs- und Heilmethoden (Hypnotherapie, Meditation, Quantenheilung) versetzen den Menschen in einen sehr entspannten Zustand: Die Lösungen, die jeder in sich trägt, können sodann gesehen und aktiviert werden.

Das mache ich bei Harmonisch Leben & Bewegen
Meditation

© Copyright 2018