Meditation
Autogenes Training

© Juba/fotolia.com  


Bei dieser Entspannungsform liegt die Bedeutung auf dem Wort „autogen“ – die Entspannung soll von innen heraus kommen. In den Übungsphasen wird sie jedoch zunächst von außen erzeugt, meist durch einen Trainer oder Tonträger. Ziel ist es dann aber, ohne äußeres Zutun und ohne Unterstützung in einen entspannten Zustand zu gelangen.
Verschiedene Übungen, die zwischen drei und fünfzehn Minuten dauern, suggerieren einen ruhigen Körperzustand in einfachen, kurzen Sätzen. Nacheinander erlebt man die Schwere, die Wärme, die Regulierung des Herzschlages und der Atmung, die Bauchwärme sowie die Stirnkühlung.
Erfahrungsgemäß fällt es leichter, die Methode in 6–8 Wochen in der Gruppe unter professioneller Anleitung zu erlernen als im Selbststudium.

Autogenes Training mit 10 Personen 10er-Karte 120,00 €/Person
mit 8 Personen 10er-Karte 150,00 €/Person
mit 6 Personen 10er-Karte 200,00 €/Person
mit 4 Personen 10er-Karte 300,00 €/Person

Kursdauer 90 Minuten, 10er-Karte hat eine Gültigkeit von 3 Monaten und ist personengebunden, Kursbeginn immer quartalsweise (1.1./1.4./1.7./1.10.)

 

 

© Copyright 2018